The Story - Free Template by www.temblo.com
Dies ist die Geschichte meines Lebens. Ich lasse euch daran teilhaben, damit sie
nicht vergessen geht. Wer dies liest und damit Teil davon wird, darf sich in meinem
Buch für Gäste
eintragen und seinen Teil der Story niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


GeStRiGeR tAg WaR sChEißE!!!

Hey leute,

Oh je ihr wollt nicht wissen wie mein tag gestern war. Also erstmal war ich nach der Penne bei david bis halb vier, danach ging ich zu ner freundin, weil sie mir geschrieben hat ich solle vorbeikommen. ihr eltern haben sich grad frisch getrennt und sie hält es nicht lange alleine in der wohnunng zu sein aus. dann kamen wir auf die idee in die tierhandlung zugehen und nach'm wellensittich zu gucken. haben dann dort pfirsichköpfchen entdeckt. voll süß die kleinen und man muss sie als päarchen kaufen, weil die gerne in gesellschaft sind*sweet* Aber ansonsten sind die viecher voll party die hingen erstmal am gitter kopf über xD und ein vogel musste ich unbedingt auf der schaukel filmen, weil der immer schneller wurde(vorallem schaukelte der zur seite und nicht nach vorn xD)

Naja, dann rief mein freund an(viertel fünf) und war stocksauer, weil ich die zeit wieder verpeilt habe und er noch zur post und einkaufen gehen musste. naja hab ihn aufm weg in der post gefunden. als er raus kam wollte er wissen was denn so wichtig bei claudi war und so. Ich hätt mich nur schlagen können, dass wieder sowas passierte. gerade jetzt wo wir grad 7 monate zusammen sind. ich weiß nicht was mit mir los war, aber irgendwie wollte mich nicht mit ihm streiten. nicht wieder. es ist immer das selbe und jedesmal musste ich heulen. ich hatte einfach keine lust. Ich schwieg erstmal und drehte mir ne kippe(die brauchte ich in dem moment unbedingt)

Wir liefen erstmal schweigend zu edeka und er meinte auf einmal ich kann draussen warten, weil es schnell gehen wird. ist ja eigentlich nix schlimmes, nur in dem moment hab ich das ganz anders aufgefasst. da war ich noch fertiger mit der welt. Mmh, liefen schweigend zu ihm nach hause und in seinem zimmer schwiegen wir weiter. vorallem ich. für mich sah die sache grad so aussichtslos aus, dass ich nicht wusste was ich dazu noch sagen sollte, machen sollte und ansich konnte u wollte ich irgendwie nix sagen und konnte ihn die ganze zeit nicht angucken. das war bei mir noch nie so krass. waren dann irgendwann eine rauchen und selbst da wollte er mit mir reden, aber ich voll abgeblockt. davor hab ich mich ja noch ins bad gesetzt, weil ich mal alleine sein wollte. er dachte gleich das ich kotzen ging. irgendwann um 7 uhr hat er mich nochmal zur rede gestellt und gefragt wie lange das noch gehen soll oder ob ich jetzt einfach nach hause gehe und so. konnte mich gerade so aufrappeln was zu sagen. was in dem moment voll schwer war. naja war dann auch vergessen und vegeben. (und danach musste ich erstmal heulen, aber er ist der einzige mensch der mich so weich kriegt)

Hab dann auch bei ihm geschlafen. leider gabs kein versöhnungssex. hatte leider gottes meine regel -.- als wir dann aber im bett lagen habaen wir uns trotzdem gestreichelt und geküsst(und gegenseitig rollig gemacht) Ich wollt ihm dann einen runter holen bis auf einmal ein pflaster an seiner hüfte fühlte, dann wars vorbei. ich konnts nicht glauben das er sich wieder geritzt hat und das wegen mir! er meinte es lag nur indirekt an mir es war eher die stille. mmh, er ging nachm rauchen aufs klo und meinte das er mir nach dem rauchen nicht mehr auf mich böse war. toll-.- Da hat ich keine lust mehr weiter zumachen. ich war enttäuscht und hasste mich wieder dafür das ich ihm soo weh getan hab und ihm tat es leid und bereute es (hoffentlich). Danach redeten wir noch einbisschen im bett. ich hab ihm erstmal erzählt, das mir letzten donnerstag ohne grund plötzlich aus nix mehr bock hatte. Wir waren alle im park(ca25mann) und stoßten auf die bestandene führerscheinprüfung von ner freundin an. war eigentlich ne super stimmung und so, aber abends kam ich in ne voll komische stimmung. ich wollte auf einmal weg von dort, allein sein. ich hatte keinen bock mehr, wollte mich mit keinem unterhalten, nicht lachen und so. Keine ahnung warum, aber für mich waren die leute irgendwie zu fröhlich. war voll komisch an diesem abend. und meinen kumpel wollte ich auch nicht mehr bei mir pennen lassen, aber ich hab nix gesagt. konnte ich ja nicht machen....am nächsten morgen wollt ich ihn immer noch am liebsten rausschmeißen und alleine sein, aber ich bin ja nicht so....(was auch egal ist)

Wollten heute eigentlich weiter reden, aber ich denk das wird mal wieder nix. ist immer so, das wir nur abends über sowas reden. Er meinte wir reden trotzdem heute darüber weiter. na da bin ich mal gespannt^^

 

ok, ich mach mich jetzt zu meinem schatzi los^^

 

bis dene Sarah

31.5.07 14:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007
Free Template by
www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog